Startseite
  Archiv
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/janinnz

Gratis bloggen bei
myblog.de





diesmal eher ne kleine nachtlektuere viel spass beim lesen

yes, da bin ich mal wieder. hab ja jetzt schreibfaulerweise schon laenger nichts von mir hoeren lassen.dafuer gibts jetzt um so mehr zu erzehlen.also liebe kinder gibt fein acht ich hab euch etwas mitgebracht.beim letzten bericht bin ich glaub ich nicht wirklich auf meine arbeit und die pharmerculture geschichte eingegangen da wollte ich jetzt mal was zu schreiben weil da einige fragen und reges interesse zu ferzeichnen warn.hui und da gibts echt einiges was ich bis jetzt gemacht habe und einiges was ich noch machen koennte wenn ich mehr zeit haette.echt sehr interessante sache dieses parmerculture.ich glaube mann kann das ein bischen mit bio vergleichen ista ber eigentlich noch mehr als das lifestile ,einstellung ,fast ne lebensphilosophie. wenn irgentwann mal alles vertig ist dient es der selbstversorgung mit lebensmitteln(fast wie eine supermarkt obst und gemuese ecke) der bewaesserung, windbrechung,brennholz,einige pflanten wachsen nur um aus ihnen kompost und duenger zu machen ...und und und ist halt alles sehr gut durchgeplant und arbeitet im bessten fall als eigenes system.alex zeigt und erklert mir immer alles echt interessant wie das alles zusammen haengt. mein erste aufgabe war es windbrecher aufzustellen.sprich loecher graben pfosten rein zuschuetten und zwischen die pfosten ein sehr sehr feinmaschiges netz spannen.ist vorruebergehend bis streucher hecken und baeume den wind abhalten und notwendig weil bei dem starken wind der hir an der kueste fast staendig weht nichts anstaendig wachsen kann.desweiteren hab ich rohre als verbindung von nem graben in zwei teiche verlegt.dazu hab ich zwei ca.3 m lange und 1.60 m tiefe graeben gegraben rohre rein und zugeschuettet.puh da komm ich schon beim schreiben wieder ins schwitzen war n harter job. aber jeder der mich besser kennt kann sich forstellen was ich fuer nen spass hatte als es dann aus eimern geschuettet hat das wasser die einfahrt runter in den graben durch die pipe und in die teiche geflossen ist.ich hab dann in regenkamotten den zugewucherten graben wieder auf fordermann gebracht nen kleinen damm gebaut(-: nicht NUR zum spass ich sollte das auch machen :-) und zugeschaut wie sich meine harte arbeit bewaert.leider bleibt das wasser noch nicht in den teichen stehen da der alex nicht mit teichfolie arbeitet(ist nicht natuerlich).er will in dem gebiet mit den teichen enten halten die kaken dann alles voll trampeln das mit der zeit alles vest und es entsteht eine natuerliche wasserfeste schicht,die enten haben einen teich, alex hat eier,wasser,enten.und keine teichfolie die kaput gehen kann. dann hab ich noch nen zaun gezogen(ca.40m) und grade hab ich mit alex angefangen ein gewaehshaus zu bauen.dazu kommt dann halt noch kleinkram wie baeumche pflanzen gemuese umpflanzen rasen maehen mit nem unkrauthaexsler in der gegend rumbratzen ,kompost fuer qualitativ hochwertige erde machen holzkisten fuer setzlinge zusammen schusstern und holz hacken und und und...puh! ach ja und schoene steine und treibholz am strand sammeln was mann aber nun wirklich nicht als arbeit bezeichnen kann. so genug gequaelt mit arbeit und pharmerculture.jetzt kommt das was ich erlebt habe das war nicht nur ein monat rumsitzen auch wenn das wetter manchmal wenig alternativen offen gelassen hat.hm leider nicht nur manchmal eigentlich hats nur fast nur gestuermt und geschauer oder es war nur eine frage der zeit das es anfaengt. wenns mall nicht wieder gestuermt geschauert oder nach schauern ausgesehen hat bin ich mal zu fuss mal mit dem rad die gegend erkunden.laetzte woche bin ich 5 stunden am strand nach new plymouth entlanggebummelt konnte dann grade noch mit dem laetzten tageslicht ueber die steine in nem fluss balanceieren ohne nasse fuesse zu kriegen unterwgs kam irgentwann ne steile klippe die so gewoelbt war das sich das geraesch der der sich brechenden wellen in ihr verstaerkt und refelktiert hat sehr beeindruckender sound eigentlich war der ganze strand gespikt mit coolen sachen kleinen wasserfaellen grosse und kleine hoelen grosse loecher im berg oder besser der klippe durch die mann gehen muss um an den naechsten strand zu kommen und ich bin wehrend dem ganzen spzirgang nimandem begegnet. auch sehr geil vor n paar tagen hab ich die golfausruestung vom alex gefunden hab das driven aber eingesellt nachdem ich die baelle nicht mehr wiedergefunden habe.einfach draufknueppeln und die dinger gehn ab wie nichts,bringt ma hamma bock. ich verbringe hir im sunnest glaube ich die gesuendeste zeit meines lebens das faengt bei der ernaehrung an nur geduenstetes und gesundes (wenn ich nicht grade kochen muss weil ...hm naja aileen ist nicht grade der beste koch... und so kommt es das ich schonmal den kochloeffel schwingen muss was eigentlich sehr geil ist weil ich mit dem was da ist rumexperimentieren muss oder kann und so kann ich mein kochskill n bischen aufmotzen und es schmeck immernoch besser als das essen von aileen alex hat mich nach meiner tomatensosse ala papa und evelin gefragt wann ich einziehen will). huch ganzschoen abgedriftet.ja von gesunder ernaehrung ueber viel bewegung obwohl die hab ich auch zuhause allerdings nicht an so guter luft. apropos gute luft und gesund ich hab das rauchen aufgegeben mann ist das ein unterschied ich friehre kaum noch ich kann gerueche warnehmen die ich schon seit jahren nichtmehr gerochen habe (oh mann raucher stinken echt wusste ich gar nicht mehr)ich spar ne menge geld und das beste ich hab genug luft beim sport ich war letztens joggen und kein anzeichen von zu wenig luft das war mal so gut zu spueren.eigentlich koennte ich mindestens noch 20 andere gruende aufzaehlen die dafuer spraechen das rauchen aufzugeben aber der beste ist warscheinlich was freu ich mich auf mein fahrrad das ich glaube ich mit am meisten (natuerlich an materiaellen dingen)vermisse.nur ich mein bike und meine nigelnagelneue nichtraucherlunge mann das wird jiiihaaa!!!oh schon wieder leicht abgedriftet obwochl eigentlich noch voll im thema(ich leb hir sehr gesund an die dies nicht mehr wissen)ja kein stress kein lerm keine haektik.ja einfach mal abschalten das geht hir echt gut! ich geh fast immer frueh ins bett wenn ich nicht grade im chat oder skype beschaeftigt bin. steh demnach auch recht frueh auf fuer meine ferhaeltnisse ist 8 - 9 schon frueh und das freiwillig.dazu kommt dann noch kein fernsehn und coutschgegamel sondern aktion bewegung und machen und tun den naja mindestens halben tag. so vertig mit gesund jetzt will ich mal zu dem kleinkram abschweifen fuer den ich hir so viel zeit hab ganz vorne mit dabei ist auf jeden fall hackisag spielen wenns nicht grade so stuermt das der hackisag nen meter neben mir landet.mitlerweile hab ich schon den ein oder anderen trick verfeinert und auch welche dazugelernt sehr verdutzt war ich auch als alex erstmal in gummistiefeln losgelegt hat und das gar nicht schlecht. wir spielen abends scjonmal ne kleine runde.dann mach ich aktiv joga einmal die woche gibt alex zwei jogastunden und weil die gruppe grade angefangen hat hat er mich gefragt ob ich nicht mitkommen will um mir das mal anzuschauen jou bis jetzt bin ich jedes mal wieder mitgeganagen hir zuhause krige ich sogar extrauntericht.ich kann jetzt nen kopfstand.ist ganz intressant vuer was joga alles gut ist gar nicht schlecht aber ich glaube nicht das dass was fuer zuhause ist man kommt dabei ja nicht mal ins schwitzen ist zwar auch nicht der sin aber ist halt auch so ne sache fuer die mann sich aufraffen muss mal schauen mann wird ja auch nicht juenger vieleicht was fuers alter so mit 30 40.(joga ist uebriges auch so ne gesunde sachen). einmal nach dem joga warn wir noch bei bekannten vom alex ein kuenstlerpaar und die frau hat an den kulissen von herr der ringe und die chroniken von nania mitgearbeitet.ich war in der werkstatt von den beiden die machen ma sau geile sachen.hm was mach ich noch so digeridoo spielen alex hat mir n paar neue sound gezeigt die ich auch schon fleussig uebe. dann lese ich ziehmlich viel um mein englisch zu verbessern da bin ich n bischen enteuscht weil ich da anscheind nich alzu begabt bin mit dem sprechen klapts irgentwie nicht so wie ich das gerne haette bin noch ziehmlich unsicher im saetze bilden aber das wird schon.immerhin lese ich jetzt mein drittes richtiges englisches buch gut sind zwar nur kinder bzw. jugenbuecher aber ich verstehe sehr gut worum es geht.und zischendurch als leichte lektuere darf auch mal ein babybuch von ranui sein. ranui das baby von alex und aileen ist so zuckersuess sie ist glaub ich 15 monate und wir sind ja man kann fast sagen ineinander verliebt. jan ist eins ihrer allerersten worte.ja mit ihr verbringe ich auch recht viel zeit.macht echt spass haette ich frueher auch nicht gedacht. ja das mit dem surfen ist so ne sache obwohl wir hir im besten surfgebiet neuseelands dazu noch 15 min. mit dem auto von einem der baesten straende der welt konnte ich bis jetzt vieleicht 15mal ins wasser. echt schade aber vieleicht komm ich einfach im sommer nochmal fuer ein bis zwei wochen wieder dann ist das wasser auch waermer...brrr. ja und jetzt grade warte ich eigentlich nurnoch auf ne antwort fuer ne neue wooferstelle hab n paar mails an ein paar plaetze im sueden geschrieben.bin schon gespannt wie das so wird.ja danach arbeit finden geld sparen und n auto kaufen.das ist eigentlich das was ich mir grade so vorstelle.werd das sunnest hir ganzschoen vermissen alex,aileen die kleine ranui und gibsy (die verspielte bull terrier dame) und noch viele andere annehmlichkeiten mehr.oh man hir ist es grade so am stuermen das ich glaube das uns das dach heute nacht noch vom haus gepusstet wird echt heftig.ein oder zwei wochen bevor ich hir angekommen bin war ca.5km entfernt von hir n tornado. das ist grade kein schoener gedanke. so ihr koennt jetzt wieder aufwachen ich bin glaube ich vertig.war ja doch n bischen mehr als ich dachte.eigentlich koennte ich noch soo viel mehr schreiben weil hir eigentlich kein tag vergeht an dem nicht etwas neues passiert aber das sind eher kleinichkeiten die zu schwer rueberzubringen sind fuer mich allerdings ist es so als ganzes gesehen schon jetzt die groesste erfahrung in meinem leben.und auch wenn ich euch alle echt sehr vermisse und sehr oft daran denke wie schoen es jetzt zuhause in good old germany waehre bin ich froh das ich hir bin und all die schoenen dinge erleben kann.weitere berichte volgen das ist keine lehre drohung ps:wer lust hat darf gerne n bischen musi schicken (hir am rechner kam grade der michael jakson forbeigeschuffelt den will ich nicht mehr also her mit euren besten stuecken ich bin fuer alles gute offen an: jan@limediast.de bis dann JAN
16.8.07 14:49
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


der Papi (16.8.07 18:49)
Superbericht.
Es kommt so richtig rüber wie es dir geht + was du erlebst.
Klasse, dass du' s trotz Heimweh geniesst; ich denke wir beneiden dich alle um deine Erfahrungen, ich tu' s auf jeden Fall.

Auf dass deine weiteren Pläne so hinhauen + das Wetter besser wird, Papa


Die Schwesta (16.8.07 19:44)
Hey! Echt schön zu lesen! Ich kann mir dich so richtig vorstellen. Falls es dich beruhigt, das mit dem Englisch liegt wohl in der Familie... aber es wird noch besser, dauert nur länger ;-)
Ich vermiss dich, aber ich freu mich noch viel mehr für dich! Geile Eindrücke und Erfahrungen, die nimmt dir keiner mehr!
Küßchen


der_tobsen (17.8.07 16:53)
ja nett zu lesen dein bericht...^^
freu mich das du so ein spaß hast, nicht ganz so erfreulich is, dass du so viel am sacken bist. Kommst wieder nach deutschland und lässt dann hier den dicken pg raus hängen und wir sehen alt aus
ne spaß übe mal fleißig weiter, ach und schön das du joggen gehst, freu mich schon wieder mit die laufen zu gehen

so long dein tobi


Heini (30.8.07 20:40)
Eine Überraschung gerade von dir zu hören, das es gut ist das rauchen aufzugeben Aber es freut mich sehr zu hören, das es dir gut gefällt und auch scheinbar genau das bringt, was wir dir alle gewünscht haben: Eine Menge neuer Erfahrungen, interessanter Tätigkeiten/ Menschen und vor allem Spaß! Ich für meinen Teil muss dir auch sagen, das ich dich besonders am letzten Wochenende auf dem Parkfest vermisst habe... mit dir und den anderen zusammen ist es ja doch noch einen ticken besser
Ich hoffe das du uns weiterhin mit deinen Geschichten begeistern kannst und das dir diese nicht so schnell ausgehen! Auch wenn ich nicht regelmäßig auf deiner Seite vorbeischaue, freu ich mich doch immer über Neuigkeiten.
Gruß
Jan
P.S.: Vielleicht schaff ichs demnächst ja mal dir noch ein bisschen neue Musik zu schicken

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung